• +49 30 21558439

  • Wochentage : 9:00-20:00

Sharefounders Review our broker | Share founders forex player

Share founders forex scam

Betrügereien auf dem Devisenmarkt: Was ein Händler wissen muss, oder wie er nicht von Betrügern erwischt werden darf.

 


Die Finanzmärkte boomen jetzt mit Kryptowährungen, aber der Forex-Handel ist nach wie vor beliebt. Sharefounders, eine Brokerfirma mit einem ausgezeichneten Ruf, glaubt, dass der Forex-Markt den Markt der Kryptowährungen überleben wird. So können sie beispielsweise zu einem einheitlichen Währungsmarkt verschmelzen. Aber egal wie sich die Ereignisse entwickeln, es gibt bereits etablierte Regeln und Gesetze auf dem Forex-Markt. Diese Gesetze sind unterteilt in die offizielle Gesetzgebung und die Regulierungsnormen sowie die Regeln der Maklertätigkeit.


Die gesetzgeberische Regulierung des Devisenmarktes ist ein komplexes Thema. Aufgrund des unterschiedlichen Ansatzes in Bezug auf Finanzen und Steuern in den verschiedenen Ländern können die in einem Land geltenden Arbeitsregeln einen schweren Verstoß in einem anderen Land darstellen.  Unter Ausnutzung dieser Widersprüche treten die sogenannten «Küchen» in den Markt ein. Die Aufgabe eines solchen Unternehmens ist es, Geld von Händlern zu sammeln und dann unter irgendeinem Vorwand zu verhindern, dass Kunden Gewinne abheben. Diese Unternehmen sind schwer von normalen Brokern zu unterscheiden, so dass sie oft verwirrt sind und behaupten, dass Sharefounders review Schwindler sind.


Die «Küche» unterscheidet sich von einem gutgläubigen Unternehmen durch eine Reihe von Zeichen. Es sollte verstanden werden, dass diese Unternehmen behaupten, wie alle anderen zu arbeiten und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu handeln, um die Händler irrezuführen. Der tägliche Finanzumsatz des Forex-Marktes übersteigt 4 Milliarden Dollar. Dieses Geld zieht Betrüger an, die für den Händler ein Nichthandelsrisiko darstellen. Ein Trader muss verstehen, wie der Markt funktioniert, um einen vertrauenswürdigen Sharefounders Broker auszuwählen. Was Sie wissen müssen, um einen unlauteren Broker von Anfang an zu identifizieren — siehe weiter unten in diesem Artikel.


 


Anwendervereinbarung.


Durch die Registrierung als Händler bei Sharefounders review unterzeichnet jeder Nutzer eine Vereinbarung. Dies ist ein internes Dokument, das die Bedingungen für die Zusammenarbeit zwischen einem Kunden und einem Sharefounders Broker review  beschreibt. Reviews zeigen, dass im Falle eines Konflikts zwischen einem Händler und einer Maklerfirma dieses Dokument der Ausgangspunkt in einem Rechtsstreit ist. Leider kreuzen Benutzer sehr oft nur das Kästchen an, ohne den Text selbst zu lesen. Aber in diesem Stadium können Sie vermuten, dass Sie es mit Betrügern zu tun haben.  Sharefounders review  empfiehlt, die Nutzungsbedingungen sorgfältig zu lesen und auf die wichtigen Punkte zu achten.


 


Jurisdiktion.


Die Mehrheit der Maklerunternehmen ist in Ländern registriert, in denen die Gesetzgebung im Hinblick auf risikoreiche Finanztransaktionen nachsichtig ist, wie beispielsweise Zypern. Aber das sollten die Länder der Ersten Welt sein. Wenn ein Unternehmen behauptet, dass seine Aktivitäten durch die Gesetze eines exotischen Landes wie der Republik Tuvalu geregelt sind, ist es wahrscheinlich, dass es sich um Betrüger handelt. Sharefounders reviews  warnt: Im Falle eines Konflikts mit einem solchen Broker wird es problematisch sein, seine Interessen zu schützen.


 Sharefounders Review, Sharefounders scam, Sharefounders forex broker


Die Ordnungsstruktur. Sharefounders Review


In der Benutzervereinbarung von anständigen Brokern, Sharefounders und anderen gibt es eine Regelung über die Organisation, die die Tätigkeit des Unternehmens regelt. Dies bedeutet, dass der Broker eine Lizenz erworben hat und den Mitgliedsbeitrag regelmäßig an diese Organisation zahlt, aus der ein Ausgleichsfonds gebildet wird. Aus diesem Fonds wird im Falle eines Konkurses der Gesellschaft eine Entschädigung gezahlt. Darüber hinaus kann die Aufsichtsbehörde die Lizenz des Brokers wegen Verletzung der Rechte des Kunden widerrufen.


Skrupellose Makler umgehen diese Klausel, indem sie in der Nutzungsvereinbarung den Namen der nicht existierenden Einheit angeben. Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Organisation existiert, aber nur nominal, sie ist in einem exotischen Land registriert und hat nie eine Lizenz von einem skrupellosen Makler widerrufen.  Wenn die Aufsichtsbehörde eine seltsame Struktur mit unklarer Zuständigkeit ist, stehen Sie vor Betrügern. Sharefounders reviews empfiehlt, nicht nur die Nutzervereinbarung, sondern auch die Geschichte der Regulierungsbehörde zu studieren: Dies ist der kürzeste Weg, um die Zuverlässigkeit eines neuen Brokers zu bewerten.


 


Rechte und Pflichten der Parteien.


Lesen Sie in der Anwendervereinbarung sorgfältig, was das Unternehmen Ihnen anbietet. Sehr beunruhigender Moment, wenn das Unternehmen seine Dienstleistung «wie besehen» anbietet, ohne Garantien und Bedingungen. In der Praxis erklärt das Unternehmen, dass es Ihnen nichts schuldet und selbst ein Qualitätsservice möglicherweise nicht zur Verfügung steht. Vielleicht ist es nur ein Fehler in dem Anwalt, der die Vereinbarung getroffen hat, aber es ist wahrscheinlich, dass Sie es mit Betrügern zu tun haben. Die Gründer raten in diesem Fall zur Vorsicht und prüfen andere Nuancen der Anwendervereinbarung.


 


Nutzung automatisierter Handelssysteme.


Automatisierte Handelssysteme sind spezielle Programme, die Geschäfte nach einem vorher festgelegten Algorithmus öffnen und schließen. An Autotrading ist nichts auszusetzen, bis zu einem gewissen Grad ist es sogar vorteilhaft für die Brokerfirma: Der Devisenmarkt ist unberechenbar, und im Falle von höherer Gewalt und hoher Volatilität führt der Handelsroboter viele Transaktionen durch, von denen der Sharefounders Broker eine Provision erhält. Bewertungen zeigen, dass nur binäre Broker kein Interesse am Autotrading haben. Wenn ein Devisenmakler den Autotrading verbietet, deutet dies auf das Fehlen einer effektiven Regulierung und Liquiditätsversorgung hin.


 


Hebelwirkung. (Leverage)

 Dies ist eine finanzielle Unterstützung für einen privaten Händler, der über einen Broker in den Markt eintritt. Der Hebel ermöglicht es dem Händler, die Größe des Handelsloses auf Kosten des Unternehmens zu erhöhen. Die Hebelgröße kann unterschiedlich sein, von 1:2 bis 1:1000. Der Hebelhandel existiert seit vielen Jahren auf dem Markt, es ist ein bewährtes und bewährtes System.  Aber man sollte erkennen, dass der Handel mit Leverage das Risiko erhöht, Geld zu verlieren, und dann erklären, dass Sharefounders reviews  Betrüger sind. In einigen Ländern ist die Hebelwirkung begrenzt, z.B. in Russland ist es 1:50. Aber der Handel mit Leverage ist kein betrügerisches, sondern nur ein hohes Risiko.


 


Regeln der Kontoblockierung.


Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich eine Maklergesellschaft das Recht vorbehält, das Konto eines Kunden zu sperren. Sehr oft versuchen sie, illegales Geld zu waschen oder Gelder zwischen Konten über die Konten von Brokerfirmen zu transferieren. Ein alarmierendes Zeichen ist, wenn die Vereinbarung nicht vorsieht, dass das Unternehmen verpflichtet ist, seine finanziellen Verpflichtungen gegenüber den Kunden zu erfüllen. Eines der Risiken für einen Trader ist die plötzliche und fristlose Sperrung eines Kontos. In diesem Fall wird es für einen Händler fast unmöglich sein, seine Rechte nachzuweisen.

Hinterlasse ein Kommentar

Comments ()

    Wir sind überall

    Unsere Experten finden persönlich die relevantesten Informationen und haben Freunde auf der ganzen Welt, um Informationen auszutauschen.

    Kundendienst

    Unser technischer Support ist rund um die Uhr online. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Feedback-Formular aus.

    Relevanz

    Wir aktualisieren die Informationen auf der Website ständig und Sie können über die neuesten Ereignisse informiert werden.